Mein erster Schul- und Trainingstag in Freiburg im Breisgau

Nach Wochen der Vorfreude, ist es nun endlich losgegangen...

Lange habe ich auf diesen ersten Schultag in meinem neuen Umfeld hin gefiebert. Abgesehen vom Kennenlernen meiner neuen Klassenkameraden war der schulische Teil jedoch wenig aufregend: Im grossen und ganzen verlief der Schultag genau so wie ich es erwartet hatte und ohne grosse Unterschiede zum Unterricht, wie ich ihn aus der Schweiz kenne.

 

Mit dem Beginn der Trainingseinheiten merkte ich jedoch schnell den erhofften Unterschied: Fast alle Sparringspartner in meiner Trainingsgruppe sind schwerer und älter als ich und mit jeweils 35 Minuten Kampfeinheiten, war das Training extrem hart und fordernd. Einen Teil des Trainings absolvierte ich noch mit der Frauengruppe. Auch wenn ich am Abend sehr erschöpft in mein Bett gefallen bin, ist es genau dieses Gefühl, auf das ich mich so sehr gefreut habe.  

 

Der Auftakt in Freiburg ist also geglückt und jetzt freue ich mich um so mehr auf meine Zeit hier. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0