06. Mai 2019
Ganz oben auf dem Treppchen durfte ich an diesem Wochenende den Schweizermeistertitel in Empfang nehmen. Die Meisterschaft im Freistil war für mich eines der Saisonhighlights auf nationaler Ebene, auf das ich lange hin gefiebert habe. Dass es am Samstag in Einsiedeln dann tatsächlich nach ganz oben gereicht hat, freut mich sehr!
29. April 2019
Die begehrte und in Ringerkreisen berühmte "Kanone" aus Hornberg blieb mir in diesem Jahr leider verwehrt. Die Siegestrophäe geriet durch eine unglückliche Niederlage in meinem dritten Kampf in unerreichbare Ferne. Da ich alle anderen Kämpfe gewinnen konnte, schaffte ich es jedoch zumindest auf das Treppchen und zu Bronze.

13. April 2019
Das Centro deportivo in Los Alcazares war an diesem Samstag der Austragungsort der vierten Auflage des UWW Turniers "Jovenes Promesas". Dabei konnte ich mir den Sieg und die insgesamt 30. Goldmedaille meiner Ringer-Karriere sichern. Die tolle Kulisse unter Palmen konnte leider nicht über das aus sportlicher Sicht etwas enttäuschende kleine Teilnehmerfeld hinwegtäuschen.
12. April 2019
Zusammen mit dem Nationalteam und den Trainern Pascal Jungo und Andrej Maltsev bin ich heute nach Südost-Spanien gereist. In Los Alcazares findet zum ersten Mal das "Jovenes Promesas"-Turnier statt. Das bedeutet so viel wie "Vielversprechender Nachwuchs". Auch ich verspreche mir viel von der Turnierteilnahme und freue mich auf den Wettkampf.

06. April 2019
In einer Woche geht es für mich zum nächsten Wettkampfeinsatz nach Los Alcazares in Spanien. Das intensive Training heute mit dem Cadre Romande, zu dem auch einige meiner Vereinskollegen der RS Sense gehören, kam daher genau zum richtigen Zeitpunkt. Auch ein französisches Team schloss sich dem Training an, was für alle einen zusätzliche Mehrwert bot. Geleitet wurde die Einheit vom Regionalkader-Trainer Christoph Feyer.
01. April 2019
Die Wettkampfpause im März habe ich mit der intensiven Vorbereitung auf die nächsten sportlichen Herausforderungen verbracht. Das erste Highlight stand am vergangenen Wochenende in Tallin auf dem Programm. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen konnte ich mich beim grössten Turnier Europas im oberen Mittelfeld platzieren.

23. Februar 2019
Auf die 23. Auflage des internationalen Sense-Turniers meines Heimatvereins, habe ich mich in meinem Jahresplan besonders gefreut. Natürlich habe ich mir im Vorfeld vorgenommen mein Bestes zu geben und ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Am Ende wurde es tatsächlich die Goldmedaille. Ein Erfolg über den ich mich besonders freue - ebenso wie über die Erfolge meiner Teamkameraden.
17. Februar 2019
Heute konnte ich bei der südbadischen Meisterschaft in Zell (DE) eine weitere Bronzemedaille auf meinem Medaillenspiegel verbuchen. Historisch ist dieser Erfolg deswegen, da bisher noch kein Schweizer bei dieser Meisterschaft eine Medaille gewinnen konnte. Ich freue mich über den Erfolg. Muss aber wie auch schon letzte Woche anerkennen, dass noch Luft nach oben gibt.

12. Februar 2019
Im Anschluss an den Wettkampf in Wolfurt, begleiteten mich meine Kaderkolleginnen und Kollegen zum einwöchigen Trainingslager in meine neue Heimat Freiburg. Unter Leitung von Mario Sachs und meinem Vereins- und National-Assistenztrainer Pascal Jungo, konnten wir ein paar intensive und lehrreiche Trainingstage verbringen. Am Dienstag kam die Spitzensport-Verantwortliche meines Vereins, Nadine Pietschmann, mit ihrer Familie zu Besuch.
10. Februar 2019
Mit dem Nationalteam reiste ich an diesem Wochenende nach Österreich. Dort fand in Wolfurt das traditionelle FLATZ-Turnier statt, das als ein erster internationaler Gradmesser im Jahreskalender gilt. Nach einem Auftaktsieg musste ich leider einige knappe Niederlagen hinnehmen. Am Ende reichte es für die Bronze-Medaille.

Mehr anzeigen